Ortsteil Kraußnitz

Kraußnitz
Kraußnitz

Das Dorf mit seinem ehemaligen Rittergut grenzt nördlich an die Stadt Ortrand, Land Brandenburg.
Der Dorfbach, das Linzer Wasser, entspringt unweit von Linz am Nordosthang des Galgenberges. Auf seinem Weg nach Kraußnitz speist er mehrere kleine Teiche, wie den Wüstenteich und den Finkenteich. An ihm steht ca. 1 km vor dem Ort die Finkenmühle.

Umgeben ist das Gebiet der Finkenmühle von einem Feuchtgebiet mit vielen seltenen Pflanzen und Gräsern, welches als Flächendenkmal ausgewiesen ist.

Bis zur Eröffnung der Eisenbahnlinie 1870 und der Entstehung von Betrieben in Ortrand überwog wie in den anderen Ortsteilen der Gemeinde Schönfeld, der Erwerb in der Landwirtschaft. Ab dieser Zeit jedoch arbeiteten die Einwohner zunehmend in der nahe liegenden Stadt und später mit Zunahme der Industrie im weiteren Umland. Ausschlaggebend war die Anbindung zur Bahnlinie. Der Bau der Eisenbahn und die Entstehung der Industrie zog den Bau von Wohnhäusern an der Ortsgrenze zu Ortrand nach sich.

Historisch erhalten ist in Kraußnitz das schon früher über die Ortsgrenze hinaus bekannte Ausflugslokal "Gaststätte Weinberg". 

Diese Webseite nutzt Cookies um zu Ihrer Zufriedenheit zu arbeiten. ARTIKEL WEITERLESEN